Sie können außerdem die Sperrung bzw. Löschung der von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Soweit Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen, werden Ihre Daten für diesen Zweck gesperrt. Die Löschung („Recht auf Vergessen“) Ihrer Daten, soweit möglich, können Sie jederzeit fordern; ebenso wie die Berichtung und die Auskunft.

Im Falle eines Widerrufes bleibt die Verarbeitung Ihrer Daten bis zu diesem Zeitpunkt rechtswirksam. Der Widerruf einer Einwilligung in die Datenverarbeitung ist also nur für die Zukunft möglich.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihre freiwillig zur Verfügung gestellten Daten auf Wunsch an einen Dritten übermitteln zu lassen.

Sie sind zudem berechtigt, sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren. Bei der zuständigen Aufsichtsbehörde handelt es sich in der Regel um den Landesdatenschutzbeauftragten des jeweiligen Bundeslandes.

VI. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung entsprechend anzupassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

VII. Verantwortlich für die Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Interseite ist die Kanzlei für Medizinrecht, Prof. Schlegel Hohmann Mangold & Partner

Kanzlei für Medizinrecht Prof. Schlegel. Hohmann Mangold & Partner
Hanauer Landstr. 328-330
60134 Frankfurt/Main
Tel.: 069 - 94 74 15 70
Fax: 069 - 43 05 95 65
E-Mail: frankfurt(at)gesundheitsrecht.com
Web: www.gesundheitsrecht.com

Ihre Ansprüche können Sie entweder per Email oder postalisch an uns richten.

Stand Mai 2018.